Plausibilitäts-Rechner zur Kontrolle der Schnellmeldung

Dieser Plausibilitäts-Rechner soll Ihnen am Wahlabend - vor der Durchgabe der Schnellmeldung - als Unterstützung zur eigenen Überprüfung des Wahlergebnisses in Ihrem (Brief-) Wahlbezirk dienen. Hier können Sie durch Eingabe Ihrer ermittelten Ergebnisse überprüfen, ob Ihre Ergebnisse rechnerisch plausibel sind.

Bitte geben Sie das Ergebnis umgehend nach erfolgreicher Überprüfung an die Schnellmeldezentrale (Telefonnummer siehe Schnellmeldung) weiter. Der Plausibilitäts-Rechner ersetzt selbstverständlich nicht die telefonische Durchgabe der Schnellmeldung!

Aufgrund der unterschiedlichen Stimmzettel für die Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters, des Rates der Stadt, der Bezirksvertretungen  und des Regionalverbandes Ruhr sowie auch den unterschiedlichen Reihenfolgen der Parteien auf den unterschiedlichen Stimmzetteln enthält der Plausibilitätsrechner/die Additionshilfe keine diesbezüglichen Zuordnungen.

Vielmehr sind zu diesen Wahlen die Felder D1, D2… ohne Angabe von Parteien/Wählergruppen hinterlegt. So können Sie den Plausibilitätsrechner/die Additionshilfe für jede der Wahlen nutzen!

Hinweis: Möchten Sie von einem Eingabefeld ins Nächste gelangen, nutzen Sie bitte die Tab-Taste.
Mit der Enter-Taste lassen Sie Ihre Wahlniederschrift rechnerisch prüfen.